…man muss nur wissen, wie

Wenn die Hormone sich verabschieden, kommen die Pfunde. So ganz langsam, ob Du es willst oder nicht. Zunächst mal ist die Gewichtszunahme nur ein Problem von vielen: Hitzewallungen, Schlafstörungen, Stimmungsschwankungen zermürben uns.

In den 10 Jahren vor den Wechseljahren nehmen die meisten Frauen jedes Jahr ein paar Gramm zu. Das ist alles noch im Rahmen, aber plötzlich ist der Gang auf die Waage ein Horror.

Natürlich wissen wir, wie Abnehmen geht. Theoretisch.

Aber praktisch funktioniert das nicht mehr: Low Carb, ketogene Diät, Fasten – alles, was in der Vergangenheit funktionierte, läuft ins Leere. Es scheint was dran zu sein, dass man in den Wechseljahren fett wird.

NEIN – das stimmt keinesfalls. Wir müssen nur das Richtige tun und mit unserem Körper arbeiten. Dabei helfe ich Dir. Egal, was Du schon alles probiert hast.

Dr. Heike Franz

Kommt Dir das bekannt vor?

Du bist jetzt seit 4 Tagen auf der XYZ Diät. Dein Magen knurrt, Du denkst nur ans Essen und bist unkonzentriert. Auf der Waage tut sich NICHTS. Wenn es ganz schlimm kommt, tut sich etwas: Du bringst MEHR Gewicht auf die Waage.

Du schwankst zwischen Frustration und Verzweiflung. Wenn Hungern nichts bringt, kannst Du auch essen. Irgendwann bricht der Damm, Du plünderst den Kühlschrank oder den Schokoladenvorrat. Und fühlst Dich willensschwach. Als Versager. Und die Waage zeigt noch mehr Kilos an.

Wenn Du Dich überraschend im Spiegel siehst, erkennst Du Dich im ersten Moment nicht wieder. Das bist Du nicht und Du willst wieder Deine alte, schlankere Figur.

Die Angst vor der Veränderung

Egal, ob Du einen großartigen Job hast, Deine Kinder erfolgreich aufs Leben vorbereitet hast – die Wechseljahre sind eine Zeit der Änderungen. Dein Körper ändert sich und Deine Lebensumstände sind nicht mehr die gleichen, wie vor 10 Jahren.

Es heißt ja, für jede Tür, die sich schließt, öffnet sich eine neue. Du siehst aber nur die Türen, die sich unwiderruflich schließen.

Mit dem Ende der Fruchtbarkeit fühlen sich viele Frauen auf einmal unsichtbar. Nicht mehr attraktiv für den eigenen Mann oder gar für andere Männer.

So ging es mir jedenfalls: ich war verunsichert, weil Leben und Körper außer Kontrolle geraten waren. Meine Stimmung war auf Achterbahnfahrt, zwischen Ekstase und Panik. Gleichzeitig!

Und dann die Temperaturschwankungen: von tiefgefroren auf gar gekocht in 10 Sekunden. So als ob Ecstasy im Espresso war. (Stammt nicht von mir, sondern von der großartigen Gayle Tufts)

STOPP!

Nichts ist außer Kontrolle

Du hast viel Energie (HITZEWALLUNGEN!), die in die richtige Richtung gelenkt werden will. Und nachdem Du mit dem Thema „Fortpflanzung“ durch bist, wartet jetzt das aufregende Leben auf Dich.

Es gibt Wege, um die Pfunde wieder zu verabschieden. Aber keine Crash Diäten. Diäten verschlimmern fast jedes Gewichtsproblem. Und gerade in den Wechseljahren reagiert der Körper besonders zickig, wenn gehungert wird.

Das heißt, um erfolgreich abzunehmen, musst Du an den richtigen Rädchen drehen, aber sachte.

  • Ja, Du sollst Dich gesünder ernähren, aber nach Deinem Tagesablauf und Deinen Vorlieben. Du bist Heißhungerattacken nicht ausgeliefert, sondern kannst aktiv etwas tun. Gerade wenn die Hormone auf Achterbahnfahrt sind, kann die richtige Ernährung ausgleichen.
  • Du musst Dich regelmäßig bewegen, aber ein Trainingsprogramm muss auf DICH und Deine Kondition abgestimmt sein. Es soll Spaß machen und darf niemals Stress sein.
  • Das Letzte, was Du brauchst, ist mehr Stress. Und die Wechseljahre selbst sind schon Stress genug. Denn auch Stress sorgt für Extrapfunde.

Der Silberstreifen am Horizont – das kannst Du tun

So, und wenn Du jetzt den Silberstreifen am Horizont siehst – ja, der ist da.

Du wirst die richtigen Maßnahmen treffen und ich helfe Dir dabei.

Du willst keine Zeit verlieren? Dann vereinbare ein Erstgespräch und wir überlegen, wie Du wieder richtig Power bekommst. Hier geht es zur Online Terminbuchung

So lernst Du mich und meine Arbeitsweise kennen und gehst mit sofort umsetzbaren Tipps „nach Hause“.

Du hast wenig Zeit? Oder wohnst weit weg? Kein Problem. Ich arbeite überwiegend Online, via ZOOM, Du brauchst also nicht mal Deinen eigenen 4 Wände zu verlassen.

Schaue Dich einfach mal in meiner Facebookgruppe um. Dort findest Du viele kostenlose Ressourcen, regelmäßig Workout Videos für jeden Fitness Level und interessante Artikel rund ums Thema „Schlank, fit und gelassen, trotz Menopause“.

Ich freue mich auf Dich und Deine Geschichte!

 

Bist du dabei?

Lass uns über deinen Weg sprechen.

Kontaktiere mich telefonisch per +49 (0) 2620 451 4029 oder per E-Mail unter ernaehrung@fit-und-in-form-40plus.com.

Wechseljahre, Wunschgewicht oder Wohlfühlgewicht

Wechseljahre und Wunschgewicht

Oder   When I asked for a smoking hot body, menopause was not quite what I had in mind…. Autorin unbekannt Die Wechseljahre – das bedeutet für viele Frauen Hitzewallungen, Stimmungsschwankungen und zusätzliche Pfunde. Das ist nicht unbedingt sexy…. Als Gela Löhr mich ansprach und eingeladen hat, zum Thema “BYE, BYE TRAUMFIGUR? WIE GEHT DAS…

Read more

Wechseljahre – wie Hormone uns die Pfunde bescheren

Die meisten Kundinnen, die zu mir kommen, sind Mitte 40 bis Ende 50 und suchen Hilfe. Die Geschichte ist (fast) immer die gleiche: ganz langsam haben sich die Pfunde angeschlichen. Was erst nach einer normalen Gewichtsschwankung aussah, hat sich dauerhaft auf den Hüften niedergelassen. Und will nicht wieder weg….. ja, die Hormone verabschieden sich so…

Read more
vegan - nicht immer gesund

Warum eine vegane Ernährung problematisch sein kann

Studien haben doch immer wieder bestätigt, dass eine vegane Ernährung das Risiko an Herzkreislauferkrankungen oder Krebsarten vermindern kann. Außerdem sind Veganer in der Regel schlanker. Alles Gründe und Erklärungen, warum immer mehr Menschen sich vegan ernähren. Aber diese Ernährungsweise ist keinesfalls narrensicher, wie dieser Artikel zeigt. Zuviel von den falschen Nahrungsmitteln ist schädlich. Aber genauso…

Read more