Fitness zu Hause

Fit&Gesund@Home

Du bist eine Frau in mittleren Jahren und hast seit der Schulzeit keinen Sport mehr getrieben?

Und jetzt hast Du vielleicht Zeit (Stichwörter: Corona, Quarantäne, Kontaktverbot), aber keine Gelegenheit, um ins Fitnessstudio zu gehen?

Kein Problem, Du kannst auch zu Hause trainieren. Und zwar so richtig. Dein bester Sommerbody, auch wenn die Wechseljahre Dich etwas ausbremsen.

Zusammen mit mir.

7 Trainingseinheiten in 7 Tagen, machbar, auch, wenn Du wenig Kondition hast.

Bis zum 1. Mai 2020 kostenlos, danach wieder zum regulären Preis von 29 € erhältlich.

Der Schwerpunkt hierbei ist Muskeltraining. Keine Angst, als Frau wirst Du sowieso nur schwer Muskeln aufbauen. Wir müssen uns schon anstrengen, um den altersbedingten Muskelabbau aufzuhalten.

Das tolle an Muskeln: selbst wenn Du gar nichts tust, also in den Ruhepausen zwischen den Trainingseinheiten, verbrauchen Muskeln viel mehr Kalorien, als Fettgewebe.

Hier kannst Du Dich anmelden:

 

Wie läuft das Ganze ab?

Du bekommst über 7 Tage jeden Tag eine Mail, mit Link zu einem Video mit den Übungen. Die Einheiten sind kurz und knackig und Du entscheidest selbst, wie viele Wiederholungen Du machen willst.

Wenn Du eine Übung noch nicht hinbekommst, kein Problem. Auch der Versuch trainiert die Muskeln.

 

Was wird denn trainiert?

An 3 Tagen zeige ich Dir Planks (auch als Stütz, Unterarmstütz oder Brett bekannt). Dies ist eine Übung, die fast den ganzen Körper trainiert. Ganz besonders die Rumpfmuskulatur, also ALLE Bauchmuskeln, die Tiefenmuskulatur und die Rückenmuskulatur.

Du brauchst dazu eigentlich nur bequeme Kleidung und eine weiche Unterlage.

An den anderen Tagen gibt es ein Training, das Du auch am Schreibtisch absolvieren kannst, ein Training, wo gleichzeitig Beine und Trizeps trainiert werden und, last, but not least, ein wunderbar entspannendes Stretching Programm. Für das Beine/Trizeps Programm brauchst Du Handgewichte oder alternativ, Wasserflaschen (1l – 1,5l). Bitte Kunststoffflaschen nehmen, falls mal eine runterfällt.

 

Wie oft soll ich trainieren?

Die Einheiten sind so aufeinander abgestimmt, dass Du 6 Tage hintereinander trainieren kannst. Dann kommt ein Tag „aktive Pause“. Also nicht etwa, Füße hochlegen, sondern raus, an die frische Luft.

Ich garantiere Dir, Du wirst Dich nach diesen 7 Tagen viel besser fühlen und erste Ergebnisse sind sichtbar.

Aber selbstverständlich kannst Du auch jeweils einen Tag Pause zwischendurch machen. Und auch an diesem Tag einen flotten Spaziergang machen.

Wir werden diese Krise gestärkt und in Topform überstehen.

Wer ist dabei?

Bitte gerne auch teilen, vielleicht kennst Du ja Frauen, die auch etwas tun wollen.